Unnötige Steuergeldverschwendung

In der Jahresrechnung 2019 der Stadt Schlieren fehlen 1.214 Mio. Franken.
Die Nettoverschuldung erhöht sich somit auf 38.882 Mio. Franken, was bedeutet, dass jeder Einwohner von Schlieren davon 2’073 Franken mitträgt.

Soweit, so gut – andere kleinere Städte – wie Schlieren, haben im Kanton Zürich ähnlich schlechte Zahlen.

NUR…

Wenn Sie über die Feiertage am Stadthaus Schlieren vorbeilaufen und sich verwundert die Augen reiben – nein, dann träumen sie nicht. Dann sehen Sie, wie man mit Steuergeldern verschwenderisch umgehen kann.

Dass für die Autos der Stadt Schlieren ein Fahrzeug-Unterstand sinnvoll ist, dagegen ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Obwohl, bislang hat es auch ohne funktioniert.

Dass dann allerdings eine derart pompöse, extravagante Überdachung hingebaut wird, hätte nun wirklich nicht sein müssen. Auf insgesamt 4 Plätzen kann man zukünftig ein Auto mit Strom aufladen.

Die Stadt Schlieren (Stadthaus) hat aber aktuell gar nicht vier Elektro-Fahrzeuge in Ihrem Fuhrpark. Daher ist doch die Frage erlaubt, warum so viele Parkplätze mit einer Ladestation ausgerüstet werden müssen?

Der weisse Elektro-Van – vom bekannten Stuttgarter Autobauer der auf dem Bild zu sehen ist, gehört nicht (oder vielleicht noch nicht) zum Fuhrpark der Stadt Schlieren. Das zumindest hat unsere Recherche ergeben.

Denn dieses Fahrzeug hat einen Neupreis von über 50’000 Schweizer Franken.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen weiterhin frohe Festtage und ärgern Sie sich bitte nicht, wenn die nächste Steuerrate fällig wird.

Ach ja, für alle die, die es interessiert. Dieser Autounterstand kostet einen respektablen 6-stelligen Betrag!

Für einen 6-stelligen Betrag wurde beim Stadthaus Schlieren ein extravaganter, pompöser Fahrzeugunterstand gebaut – irgendwie muss man ja die Steuergelder loswerden…
Fahrzeugunterstand gebaut – irgendwie muss man ja die Steuergelder loswerden…
Fahrzeugunterstand gebaut – irgendwie muss man ja die Steuergelder loswerden…
Fahrzeugunterstand gebaut – irgendwie muss man ja die Steuergelder loswerden…
Ach ja, für alle die, die es interessiert. Dieser Autounterstand kostet einen respektablen 6-stelligen Betrag!

2 Antworten auf „Unnötige Steuergeldverschwendung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.